Liquid selber mischen

Wie kann man eigentlich den Liquid einer E-Zigarette selber mischen?

Das Mischen des eigenen Liquids ist in der Regel recht einfach, und dabei benötigt man nur zwei einfache Komponenten:
Zunächst brauchst du eine Basis, auch Basis Liquid genannt, diese gibt es mit oder ohne Nikotin. Als Zweites wird natürlich das gewünschte Aroma zum selber Mischen benötigt.

Natürlich brauchst du noch das passende Zubehör, wie zum Beispiel ein Mischgefäß, leere Flaschen und Spritzen zur Dosierung

Beginnen wir mit der Basis

Damit der gute Geschmack des Aromas sehr gut hervor sticht, hat das Basis Liquid keinen eigenen Geschmack, nur eine leichte Süße aufgrund des im Basisliquid enthaltenen Glyzerins.

Nebenbei mal ein wenig Basiswissen zu den Basis Liquids, denn dieses besteht in der Regel aus drei Komponenten und dabei werden unter anderem verschiedene Verhältnisse genommen. Folgende Komponenten können in den Basis Liquids stecken:

  • Propylenglycol (PG), diese Komponente ist relativ dünnflüssig und dient dank seiner guten Eigenschaft als Geschmacksträger, außerdem sorgt diese Komponente für den „Flash“ (also das Kratzen im Hals) zusätzlich sorgt diese Basis Liquid Komponente für einen moderaten Dampf.
  • Pflanzliches Glycerin (VG), diese Komponente ist mehr zähflüssig und ist weniger für den Geschmack zuständig, da es kaum als Träger geeignet ist, außerdem ist diese Basis Liquid Komponente für einen dichten und samtigen Dampf bekannt
  • Wasser (H2O) diese Basis Liquid Komponente wird beigefügt um die Basis Mischung ein wenig dünn flüssiger zu machen und damit das Austrocknen der Schleimhäute zu verringern.

So nun kennst du den Inhalt aber noch nicht das richtige Mischungsverhältnis

Im Grunde bringt dir ein 50/50 Verhältnis des PG und VG ein sehr ausgewogenes Verhältnis von dem Geschmack des Aromas zu der Dampfentwicklung. Aber hier sind dir natürlich keine Grenzen gesetzt. Probiere einfach mal ein bisschen rum, nichts desto trotz zeigen wir dir ein paar Beispiele, wie du deine Basen richtig mischen kannst.

Wie viel GeschmackSehr viel GeschmackViel GeschmackMäßiger Geschmack
Wie viel DampfWeniger DampfViel DampfSehr viel Dampf
Propylenglycol60%50%70%
Pflanzliches Glycerin30%50%30%
Wasser10%0%0%

Damit deine Basis auch Nikotin bekommt kannst du sogenannte Nikotinshots verwenden. In der Regel enthalten diese Nikotinshots 20 mg Nikotin gerechnet auf 1 ml. Diese Nikotinshots gemischt mit deiner nikotinfreien Basen ergeben für dich das Basis Liquid in der gewünschten Stärke.

Um deine gewünschte Stärke zu finden kannst du dich natürlich selber mal probieren, oder du schaust ganz einfach mal auf unsere kleine Nikotinshot-Rechner-Tabelle:

Gewünschte StärkeAnteil nikotinfreie BasislösungAnteil 20 mg Shot
3 mg15 ml85 ml
6 mg30 ml70 ml
9 mg45 ml55 ml
12 mg60 ml40 ml

Dann kommen wir jetzt einfach mal zum Aroma

Damit dein Liquid auch einen wundervollen Geschmack verliehen bekommt benötigst du das passende Aroma dazu. Hierbei kann es aufgrund der Vielzahl an Herstellern zu unterschiedlichen Dosierungen kommen, denn meistens fallen die Aromen mehr oder weniger stark aus, als kleiner Tipp raten wir dir, wenn du den richtigen Hersteller gefunden hast bleibe dabei. Natürlich ist in der Regel eine Dosierungsempfehlung vom Hersteller mit dabei, aber es ist und bleibt nur eine Empfehlung zur Dosierung des Aromas.

 

Zu guter letzt das benötigte Zubehör zum selber mischen des Liquids

Damit du ganz einfach die Basen und Aromen mischen kannst zeigen wir dir hier, welches Zubehör du benötigst.

  • Messbecher
  • Spritzen
  • Leere Flaschen
  • Beschriftungsmaterial

Nun hast du alles beisammen, aber wie gehen wir jetzt vor, damit wir nicht eine große Sauerei veranstalten, und das Basis Liquid oder das Aroma verschwenden.

Um deine Mischtechniken erstmal zu testen empfehlen wir dir mit kleinen Mengen anzufangen, und sobald du deinen Liquid gefunden hast kannst du im großen Stil anfangen.

Im Grunde ist das Mischen ganz einfach, du nimmst dir einen oder auch mehrere Messbecher, kommt natürlich darauf an, was für dich einfacher ist. Hier gibst du einfach das Basis Liquid hinein, bis man den gewünschten Basis Liquid Anteil gefunden hat. Nun wird das Basis Liquid in eine leere Flasche gegeben. Damit keine Sauerei entsteht, und du den Richtigen Aroma Anteil findest solltest du eine Spritze verwenden. Nun fügst du das Aroma in die Flasche mit Basis Liquid. Nun nur noch die Flasche verschließen und gut durchschütteln. Das wars, so einfach kann man seinen eigenen Liquid erstellen.